Das Essverhalten hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Einerseits wird vermehrt auf gesundes Essen geachtet, anderseits werden Mahlzeiten zunehmend unterwegs eingenommen oder fertig zubereitet nach Hause geliefert. Zahlreiche Detailhändler rüsten mit neuen Take-away-Konzepten auf. Für diese Bäckereien, Tankstellen oder mobile Imbisswagen präsentiert Prim Pac ein praktisches Konzept mit Verpackung und Siegelgerät aus einer Hand: Frische Salate, Sandwiches, Wraps oder sogar ganze Fertigmenüs werden mit «Fast Casual Food» einfach, kostengünstig und sicher vor Ort verpackt. Um die Lebensmittel attraktiv zu präsentieren, sind die weissen oder braunen Kartonboxen mit «home made»-Touch mit transparenten Sichtfenstern versehen und in verschiedenen Grössen erhältlich. Dank der laminierten Innenseite aus PET ist die Verpackung wasser- und fettdicht. Die mit Fertigmenüs abgefüllten, bereits ab einer Auflage von 25‘000 Stück in verschiedenen Farben individuell bedruckbaren Kartonschalen werden auf der Oberseite mit einer Folie versiegelt. Nach Entfernen dieser Folie kann das Menü entweder vor Ort oder zu Hause im Mikrowellen- oder Backofen aufgewärmt werden. Die Lebensmittelsicherheit wird durch Versiegeln der Verpackung erhöht. Dazu bietet Prim Pac ein handliches Siegelgerät mit diversen austauschbaren Formen sowie integrierter Folienabroll- und Schneidevorrichtung an. Zum Verpacken von frischen Salaten, Früchten und Müesli oder zum Abfüllen von frischen Fruchtsäften werden auch Schalen und Flaschen aus PET eingesetzt.