12. Dezember 2017

Branchenübergreifende Klettverschluss-Systeme

Juni 7, 201019

Die FASTECH AG wurde 1991 als Aerospace Engineering (ASE) gegründet und konzentrierte sich damals vorwiegend auf den Handel und die Dienstleistungen in den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt und Industrie.

Um eine bessere Identifikation des Firmennamens mit den branchenübergreifenden Kunden der Klettverschluss-Produkte zu erreichen, wurde die Firma im Jahre 2000 in FASTECH Europe AG umbenannt; 2006 wurde der Name in FASTECH AG gekürzt. Das Unternehmen engagiert sich in der Herstellung und dem Vertrieb von innovativen Klettverschluss-Systemen für unterschiedliche Industrien, u.a. Verpackung, Luftfahrt, Medizintechnik, Detailhandel. Diese werden aus schadstoffgeprüften Textilien hergestellt und entsprechen dem Öko-Tex Standard 100. Die Produkte werden von rund 4’500 Kunden unterschiedlichster Branchen in ganz Europa verwendet.

Teilen auf Social Media:

Diesen Beitrag kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !