12. Dezember 2017
article_mask.jpg

38

Bereits über 40 Prozent der Kaffeegeniesser verwenden Kapseln. Auch Tee, Suppen und andere Heissgetränke werden schon in Kapselform angeboten. Verschiedene Getränkehersteller prüfen zudem die Eignung der Kapseln für kaltlösliche Getränke und entwickeln entsprechende Geräte für den Einsatz in Büros, Kantinen und Haushalten.


article_mask.jpg

30

Der neuartige Stick Pack stellt eine attraktive Lifestyleprodukt-Alternative zum traditionellen Teebeutel dar. Der elegante und aus Folien hergestellte Stick ist tropffrei, muss nicht mehr um den Teelöffel gewickelt ausgedrückt werden und ist sogar zum Rühren ideal. 


article_mask.jpg

30

Das ShrinkPak System bringt die Fischprodukte in optimale Präsentationsform – egal ob rund, rechteckig oder quadratisch. Die Verpackungslösung von CFS (heute: GEA Food Solutions Switzerland AG) bietet die Vorteile eines Thermoformers wie Automatisierung, eine leichte Handhabung und einen kontinuierlichen Verpackungsprozess in Kombination mit den Vorzügen des Schrumpfmaterials – z.B. einen hohen Schrumpf von bis zu 40 Prozent und sehr gute Barriereeigenschaften. Der linienintegrierte Verpackungsprozess entspricht höchsten Hygienestandards.


article_mask.jpg

34

Exakte Dosierung, sichere Applikation und erhöhte Wirtschaftlichkeit sind gemäss Burkhard Lingenberg, Marketing- und Kommunikationschef von Gerresheimer, die wesentlichen Faktoren, die den Siegeszug der Systemverpackungen im Pharmasektor beschleunigen. Die jüngste Generation der Fertigspritzen wird von Gerresheimer unter den Marken RTF® (Ready to Fill) sowie Readyject® bereits komplett sterilisiert, silikonisiert und weitestgehend vormontiert geliefert.


article_mask.jpg

29

Convenience hilft. Durchdachte Verpackungslösungen, welche unseren Alltag bequemer, angenehmer, einfacher machen, sind gefragt und setzen sich am Markt durch. Auch bei Eisportionen liegt die Convenience- Verpackung voll im Trend der Zeit.
Konsumenten in der Schweiz, Österreich und Island haben als erste das Löffel- im-Deckel- System (LID) kennen gelernt. Und nach den letztjährigen Markterfolgen mit diversen Frischkäse- und Snackprodukten haben nun auch Speiseeisproduzenten diese für den unmittelbaren und bequemen Genuss ausgestattete Verpackung für sich entdeckt. Nestlé, Coop und Unilever haben in Zusammenarbeit mit der Greiner Packaging bereits eigene LID-Eisverpackungen eingeführt. Der erste war ein aus PS gefertigter, gesleevter Becher; er hat in entscheidendem Masse zum erfolgreichen Relounch des Nestlé-Produktes Frisco beigetragen. 


article_mask.jpg

27

Die Nachfrage nach praktisch verpacktem und ansprechend präsentiertem Wurst- und Käseaufschnitt wächst ständig. Eine Verpackungslösung, welche einen bleibenden Markterfolg verspricht, stellt die neu entwickelte FlipFresh dar. Da sie einfach geöffnet und auch mehrfach wieder verschlossen werden kann, bietet sie dem Verbraucher einzigartige Vorteile. Dank patentiertem Wiederverschluss bleibt der Inhalt in der Originalverpackung frisch und behält sein volles Aroma.


article_mask.jpg

25

Syd, Millie und Olly standen als Maskotte der Olympischen Spiele 2000 für Sydney, Millennium und Olympics. Zur Begrüssung des Grossereignisses lancierte die australische Firma Bonlac Foods, ein offizieller Olympiade-Sponsor, einen Käsesnack mit Bildern dieser populären Figuren. 


article_mask.jpg

28

Eine neue Köstlichkeit erfreut seit kurzem die Kinder in Frankreich. Die «Fruit Bouilles» sind Fruchtlutscher in Geschmacksrichtungen Erdbeere, Aprikose und Himbeere, welche zwischen 22 und 40 Prozent Fruchtfleisch enthalten.
Die 30 Gramm schweren «Fruit Bouilles» wurden in Frankreich durch die bekannte Confiserie Gerâson-Pierrot Gourmand aus Altillac auf den Markt gebracht. Geplant ist die Einführung der neuen Süssigkeit auch in deutschsprachigen Ländern; da dürfte sie wohl den Namen «Frucht-Gesichter» bekommen.


article_mask.jpg

26

Die traditionelle Tetraeder-Form erlebt ein Comeback als eine neuartige Joghurt- und Dessertportion für Kinder. Die Toni Nuckis enthalten 65 ml Erdbeerjoghurt, das ohne Löffel «jederzeit genussbereit» ist. Die Packung wird am oberen Ende aufgerissen und direkt in den Mund ausgedrückt.


article_mask.jpg

29

Die Verpackung besteht aus einer tiefgezogenen PP-Schale und einer randversiegelten Abdeck-Verbundfolie, welche mit einem speziellen Überdruckventil versehen ist. Abgefüllt mit Fertiggerichten, welche als Frischprodukte (nicht vorbehandelt oder vorgekocht) angeboten werden, handelt es sich hier um ein integriertes Verpackungs- und Kochsystem. Die komplett verschlossene Verpackung wird im Mikrowellenherd 6 – 8 Minuten erhitzt und nach dem Aufschneiden der Verpackung ist das Menu zum Verzehr bereit.



Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !