12. Dezember 2017
article_mask.jpg

59

Mit der neuen HP Indigo 20000 hat die O. Kleiner AG anlässlich ihres 60-Jahr-Jubiläumsanlasses am 23. Oktober 2014 die weltweit erste kommerzielle Digitaldruckanlage von Hewlett Packard präsentiert. Die Anlage wurde im neuen Digitalcenter am Firmensitz in Wohlen installiert. Kleiner konnte als Wegbereiter des Digitaldrucks in der Verpackungsindustrie viel Know-how in dieser Disziplin aufbauen. 14 Jahre nach den ersten digital gedruckten Mustern, welche damals in gleichem Haus auf einer Indigo Webstream produziert wurden, nahm nun die neuste Anlage von Hewlett Packard ihren Betrieb auf. Der Lieferant ist heute wie damals derselbe: Chromos AG


article_mask.jpg

46

Die O. Kleiner AG hat im Jahr 2000 als eine der ersten Firmen in Europa die Indigo-Digitaldrucktechnologie für flexible Verpackungen eingeführt. Die drei Druckverfahren Flexo-, Tief- und Digitaldruck ergänzen sich bei dieser Firma heute optimal. Seit 2011 arbeitet bei Kleiner die Digitaldruckmaschine WS6600 und der nächste wichtige Schritt in der Entwicklung der Digitaldrucktechnologie wurde mit der HP20000 gemacht.


kleiner_flexodruck_feb14i2.jpg

26

Im Februar 2014 hat die O. Kleiner AG ihre neuste Flexodruckanlage, eine 8+1-Farben-Maschine von Windmöller & Hölscher mit integriertem Tiefdruckwerk, im Werk Wohlen installiert. Das zusätzliche Farbwerk eignet sich sehr gut für das Aufbringen von Matt- und Siegellack sowie für Weiss mit hoher Deckkraft, erreicht HD-Qualität und verfügt über ein 100-Prozent visuelles Inline-Kontrollsystem. 


article_mask.jpg

49

Wipf AG – das war bis dato Tiefdruck. Im Juli 2012 hat nun der Digitaldruck Einzug in Volketswil gehalten. Ende November wurde die HP Indigo WS6600 (Vertrieb Schweiz und Österreich: Chromos AG), in der Endphase ihrer Validierung, einer internationalen Gästeschar live präsentiert. Vom «Heavy metal»-betonten Tiefdruck mit seinen kostenträchtigen Zylindern zum agilen Digitaldruck – dazwischen liegen Welten! Nicht in der Druckqualität, denn die HP Indigo liefert das, was man gemeinhin als Offset- oder gar (neuerdings) als Tiefdruckqualität bezeichnet; nein, Welten liegen in der kürzeren «time to market» und in schnellen Jobwechseln. Dafür ist man im Digitaldruck (noch) im Format beschränkt und auf eher kleinere Auflagen fokussiert. Christian Wipf, Inhaber und VR-Präsident (Bild), begründet die Investition: «Die HP Indigo führt zu einer erheblichen Verbesserung unserer Wettbewerbsfähigkeit bei flexiblen Verpackungen. Sie versetzt uns in die Lage, neue Märkte zu erschliessen.»


heidelberg_rcl_11.5.12i_klein.jpg

39

Die rlc | packaging group investiert in die zur drupa 2012 neu vorgestellte Heidelberg Speedmaster XL 106. Eine Speedmaster XL 106-8+LYYLYYLX3 – eine Achtfarben-Maschine mit drei Lackierwerken nach den Druckwerken und DryStar-Trocknern zwischen jeweils zwei Lackierwerken sowie in der dreifach verlängerten Auslage – wird im vierten Quartal 2012 im Werk Spreitenbach in Produktion gehen. 


article_mask.jpg

25

Am Open House der Edelmann Graphics im Oktober 2010 war die neue Rollenoffset-Maschine für den Verpackungs- und Etikettendruck erstmals im Produktionsbetrieb zu sehen. Unter den Besuchern des Produktionsstandortes Beerfelden waren viele Fachleute führender Druckereien für Verpackungs- und Etikettendruck. Die hohe Druckqualität – vor allem bei Sleeve-Lösungen – und das Handling der Maschine überzeugte: Der technische Vorsprung der neuen STAR-PRINT-Reihe liegt an den hydraulisch gespannten, verschleissfreien Offset-Sleeves mit Schmitzring-Technologie, die speziell für die neuen Anlagen entwickelt wurden. Demonstriert wurde auch der einfache Wechsel der Sleeves, der praktisch von einer Person alleine durchgeführt werden kann. 


article_mask.jpg

35

Mit der Bobst Masterflex 203-A matic ist bei Smurfit Kappa Swisswell AG seit März 2005 eine neue HQP-Flexodirektdruckmaschine in Betrieb. Rund 230 Gäste haben anlässlich einer frühsommerlichen Einweihungsfeier auf dem Firmengelände in Möhlin verfolgen können, mit welcher Perfektion dieses Druckverfahren heute arbeitet. Die Maschine liefert punkto Farbe und Glanz einzigartige Resultate bis zu einer Breite von 2030 mm. Mit innovativer Technik der neusten Generation eröffnen sich im Hinblick auf die Qualität des Farbdruckes neue Perspektiven.


article_mask.jpg

27

Kleine, hochempfindliche Papierstreifen ermöglichen die Messung der UV-Strahlendosis auf eine sehr einfache Weise. Dank selbstklebend ausgerüsteter Rückseite kann der Strip nach Abziehen der Schutzfolie problemlos auf diverse Substrate (z. B. Folien, Metall, Kunststoff, Glas, Holz) aufgebracht werden.


article_mask.jpg

24

ITW Thermal Films stellt weltweit Thermotransferbänder her. Das Angebot umfasst u.a. die B220 Resin Enhanced Wax, eine multifunktionale Thermotransferfolie, sowie die B112 Premium Near Edge Wax Resin, eine spezielle Formel, die entwickelt wurde, um mit Near Edge Druckköpfen eine maximale Effizienz zu erzielen.


article_mask.jpg

30

 

Die O. KLEINER AG hat eine 9-Farben-Flexodruckanlage mit integriertem Tiefdruckwerk in Betrieb genommen. Mit dieser Installation verbindet die auf die Herstellung flexibler Verpackungen spezialisierte Firma die Vorteile beider Technologien. Die Flexotecnica-Anlage mit integriertem Tiefdruckwerk von Cerutti ermöglicht eine rationellere Produktion von ganzen Sortimentsgruppen – dies dank schnellen Text-/Farbwechseln. 



Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !