15. August 2018

Die digitale Zukunft ruft

Juni 15, 2018109

Vom 28. bis 30. August geht in Bern die SINDEX in die vierte Runde: In diesem Jahr steht die grösste Schweizer Messe für industrielle Automatisierung unter dem Motto «Willkommen in der digitalen Zukunft». Zum Start wird Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann den Innovationspreis der SINDEX 2018 vergeben. Neben Neuheiten, welche  führende Hersteller aus den Bereichen Automation, Elektrotechnik, Fluidtechnik und Robotik präsentieren, sind die Sonderschauen jeweils ein besonderer Publikumsmagnet an der SINDEX. In diesem Jahr werden im Rahmen des Leitthemas «Willkommen in der digitalen Zukunft» folgende Technologien und Praxisbeispiele vorgeführt: Augmented- und Virtual Reality in der Industrie, ein Service-Robotik Beispiel in der Pflege und das Future Work Lab, welches vom Fraunhofer Institut exklusiv und erstmals in der Schweiz vorgestellt wird. Hierbei zeigen die Experten, wie digitalisierte Arbeitsplätze zukünftig in der Industrie aussehen werden. Weiter wird zum ersten Mal die Sonderschau Ausbildung 4.0 stattfinden. Hier versuchen sich die Besucher an Maschinen und Übungszellen, welche in der Automation als Schulungsinstrumente genutzt werden. Innerhalb dieser Sonderschau findet erneut der Wettbewerb «Grand Prix Automatiker» statt, bei dem sich die Besten ihres Fachs messen. Das Automatiker-Championat findet zum 3. Mal an der SINDEX statt. Im Forum werden an allen drei Messetagen Impulsreferate zu verschiedenen Themen stattfinden. Die Fachbesucher erhalten dabei einen fundierten Einblick sowie Antworten zu den Themenschwerpunkten Unternehmen 2025, ICT der Zukunft sowie der Mensch im Zentrum. Vor Ort sind u.a. führende Hersteller und Anbieter unterschiedlichster Technologien und Produkte wie Bosch Rexroth Schweiz AG, AMK Antriebs- und Regeltechnik AG, Bossard AG, Compar AG, Fabrimex Systems AG, Festo AG, Haug Biel AG, ID-Systems AG, Lütze AG, Mettler-Toledo (Schweiz) GmbH und Siemens Schweiz AG.

 

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !