18. November 2018

Diverse Druck- und Verarbeitungsinnovationen auf der «Competence 18»

Juni 11, 2018241

Die Bobst SA lud vom 5. bis 8. Juni 2018 in ihr Competence Center Mex ein, um in ihrem diesjährigen Open House «Competence 18» einige wichtige Trends zu präsentieren, mit denen Verpackungsproduzenten konfrontiert sind. Führende Hersteller von Faltschachteln, Verpackungen aus Wellpappe und flexibler Verpackungen kamen zusammen, um Live-Vorführungen ausgewählter Bobst-Maschinen zu verfolgen und sich über neue Entwicklungen im Bereich der Bobst Services zu informieren. Thematisiert wurde u.a. die Produktion kleinerer Auflagen, die steigende Vielseitigkeit der Produkte, E-Commerce – und zwar alles unter dem Gebot permanenter Innovation.

Auf seiner «Competence 18» stellte Bobst als Experte in Sachen Herstellung, Verarbeitung und Bedrucken von Verpackungsmaterialien einige seiner neusten Lösungen vor. Erstmals präsentierte das Unternehmen die Verarbeitung von Verpackungsmaterialien, den Druck und die Weiterberarbeitung gemeinsam auf einer Veranstaltung. «Denn wir sind überzeugt», erklärte CEO Jean-Pascal Bobst (Bild rechts), «dass die Integration dieser drei Prozesse für unsere Kunden, die Tag für Tag mit den neuen Anforderungen der Markenartikler umgehen müssen, extrem wichtig ist.» Bobst glaubt, «dass wir in diesem Jahr die branchenweit umfassendste Palette zukunftsweisender Innovationen zeigen»:

  • Prägefoliendruck

– EXPERTFOIL 142: Die einzige, heute auf dem Markt verfügbare echte Lösung für den Prägefoliendruck im Format VI ist ein entscheidender Vorteil bei engen Margen.

  • Stanzen

– MASTERCUT 145 PER und MASTERCUT 106 PER: Die derzeit mit dem höchsten Automatisierungsgrad und der höchsten Produktivität ausgestattete Stanzen ermöglichen schnelle und kontinuierliche Produktion bei höchster Qualität.

  • Faltschachtelkleben

– MASTERFOLD 75 mit EASYFEEDER, BATCH INVERTER 4 und CARTONPACK 4 sowie CASE ERECTOR: Die am weitesten automatisierte, vielseitigste Faltschachtel-Klebemaschine lässt sich binnen weniger Minuten einrichten und bietet effiziente Nonstop-Produktion.

– MASTERFOLD 230: Mit ihrem Baukastenprinzip und kurzer Einstellzeit ist diese Maschine für eine lange Lebensdauer ausgelegt. Mit dem Drehmodul GYROBOX XL stellt sie in einem Arbeitsgang bei hoher Geschwindigkeit Faltschachteln mit komplexen Konstruktionen her – insbesondere auch Versandverpackungen für den Online-Handel.

– EXPERTFOLD 110: Diese extrem vielseitige Faltschachtel-Klebemaschine produziert eine beeindruckende Zahl von Schachtelarten aus verschiedenen Materialien bei Geschwindigkeiten bis 450 m/min.

– EXPERTFOLD 165: Ermöglicht eine vollständige Kontrolle über den gesamten Faltprozess, unabhängig davon, welche Art von Schachteln aus Wellpappe oder kaschierter Pappe hergestellt wird. Die automatische Abpackanlage SPEEDPACK ist die konsequente Erweiterung einer Faltschachtel-Klebemaschine für Verpackungen aus Wellpappe.

  • Druck:

In einem speziellen Bereich des Competence Centers wurden Muster präsentiert, mit denen das Unternehmen die umfassenden Möglichkeiten seiner Drucktechniken für die Herstellung von Etiketten, flexiblen Verpackungen, Faltschachteln und Verpackungen aus Wellpappe demonstrierte. Die Druckfachleute zeigten u.a. Interesse an der M8 LEMANIC Inline Flexodruckmaschine, welche sich mit Bahnbreiten bis 1’070 mm und Geschwindigkeiten bis 400 m/min sowie Wahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Farbarten, Trocknungssystemen und Rolle-zu-Rolle-, Rolle-zu-Bogen- oder Rolle-zu-Zuschnitt-Auslage für die wachsende Nachfrage im Faltschachtelmarkt eignet. Bobst zählte z.B. auch zu den Initiatoren des Drucks mit festem Farbsatz, der in der  Verpackungsbranche grundlegende  Veränderungen mit sich bringt.  Diese konnten mit einem von der Druckvorstufe bis zur Ausgabe integrierten digitalen Produktionsablauf erreicht werden. Aus technischer und wirtschaftlicher Sicht kann das die Entwicklung des Marktes hin zu zunehmend kleineren Auflagen, kürzeren Lieferzeiten, schlanker Produktion und Ressourcen-Schonung unterstützen.

Die Besucher erhielten im Weiteren Informationen über einige der neuesten Serviceangebote von Bobst:

– Connected Services: Das Unternehmen sieht sich als Technologieführer bei vernetzten Services, mit denen Kunden die Produktivität und Rentabilität ihrer Maschinen steigern können.

– Werkzeuge: Die Werkzeuglösungen von Bobst ermöglichen auf allen Stanzen eine optimierte Produktivität.

– Digitaler Prüftisch (Bild rechts): Diese neue Technik unterstützt die Qualitätssicherung, steigert die Produktivität und erlaubt das Entfernen nahezu aller Druckfehler. Sie umfasst eine digitale Projektion für das Proofing gedruckter Bogen sowie gestanzter Zuschnitte, wobei sie in Echtzeit visuelle Abgleiche der hergestellten Produkte mit digitalen Proofs liefert.

 

 

 

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !