Die Bluhm Systeme GmbH hat an der interpack 2014 einen Logistiketikettierer vorgestellt, mit dem unterschiedlich hohe Kartons im Durchlauf überdurchschnittlich schnell etikettiert werden können. Indem man hier anders als sonst üblich, die Betriebsarten Drucken und Etikettieren entkoppelt hat, wurde eine Leistungssteigerung von 100 Prozent erreicht. Taktraten von 1 Etikett pro Sekunde bzw. 3’600 Produkte pro Stunde sind problemlos möglich. Für maximale Produktivität kann der Legi-Air Parcelline HS Etikettengrossrollen mit einem Durchmesser von 350 mm (bis max. 600 m Lauflänge) verarbeiten. Ausserdem weist die Rollen-Ende-Vorwarnung den Bediener darauf hin, wenn neue Etiketten benötigt werden, sodass dieser sich rechtzeitig um Nachschub kümmern kann. Es besteht die Möglichkeit RFID zu integrieren. In diesem Zusammenhang ist auch eine Bad-Tag-Einheit verfügbar, die dafür sorgt, dass fehlerhafte Tags automatisch ausgeschleust werden. Für schwierige oder raue Produktionsumfelder ist ein Staub- und Spritzwasserschutzgehäuse – bei Bedarf auch mit Heizung – verfügbar. In der Bezeichnung des neuen Druckspenders Legi-Air Parcelline HS steht «HS» für Highspeed.