19. Oktober 2018

Flexible Komplettlösung für Stick Packs

Dezember 20, 2012232

Bosch Packaging Technology stellte an der Achema 2012 eine Komplettlösung für die Verpackung von Pulver vor. Der erste Anwender dieses neuen, aus einer Stick-Pack- und einer Schlauchbeutelmaschine bestehenden Verpackungssystems ist die Bright Future Pharmaceutical Ltd. in Hong Kong. Der GMP (Good Manufacturing Practice) -zertifizierte Pharmahersteller verpackt Penizilin neu in Schlauchbeutel-Multipacks mit je sechs Stick Packs. Für die neue Verpackungsform entschied man sich, weil sie weniger Material verbraucht als die bisher zum Einsatz kommenden Sachets. Gleichzeitig bieten die einfach zu öffnenden Stick Packs den Endverbrauchern eine bessere Handhabung und mehr Komfort. 

Die neue Linie von Bosch (CH: Bosch Packaging Systems AG) ermöglicht eine effiziente Produktion. Die nahtlose Schnittstelle zwischen Primär- und Sekundärverpackung stellt eine hohe Qualität des Endprodukts sicher, trägt zur Reduzierung von Ausfallzeiten bei und sorgt für eine optimale Leistung der Anlage. Die Primärverpackung besteht aus der zehnbahnigen vertikalen Stick-Pack-Maschine Sigpack RA, die mithilfe der patentierten servogesteuerten Dosierschnecken hochpräzises Dosieren gewährleistet. Ein Inline-Wägesystem stellt sicher, dass jeder verarbeitete Stick Pack die richtige Produktmenge enthält und gibt kontinuierlich Rückmeldung an die Steuerung, welche die Dosierung reguliert und anpasst. Die hohe Genauigkeit (entscheidender Faktor bei Unternehmen mit kostenintensiven Produkten wie pharmazeutischem Pulver) trägt zu Kosteneinsparung bei. Verglichen mit anderen Verpackungslösungen wie Sachets ermöglichen Stick Packs eine Materialeinsparung von bis zu 30 Prozent. Im Anschluss an die Erstverpackung werden die befüllten und gesiegelten Stick Packs gezählt, gruppiert und für die Zweitverpackung nahtlos an die horizontale Schlauchbeutelmaschine Sigpack HCM übergeben. Auf dieser werden bis zu 1’000 Stick Packs pro Minute verarbeitet. Die Anlage kann einfach auf eine andere Packungsgrösse und andere Anzahl enthaltener Stick Packs umgestellt werden. Sie bietet damit eine hohe Flexibilität. Das neue schlüsselfertige Verpackungssystem erfüllt die GMP-Richtlinien, da die Balkonbauweise Prozess- und Antriebselemente strikt voneinander trennt. Die nach ergonomischen Gesichtspunkten ausgelegte Bedienhöhe gewährt direkten Einblick in den Verpackungsprozess. Die Verschleissteile sind für Wartungs- und Reinigungsarbeiten einfach zugänglich.

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !