18. Juni 2018

Intelligente Pharma-Anwendungssysteme

November 28, 2002127

Exakte Dosierung, sichere Applikation und erhöhte Wirtschaftlichkeit sind gemäss Burkhard Lingenberg, Marketing- und Kommunikationschef von Gerresheimer, die wesentlichen Faktoren, die den Siegeszug der Systemverpackungen im Pharmasektor beschleunigen. Die jüngste Generation der Fertigspritzen wird von Gerresheimer unter den Marken RTF® (Ready to Fill) sowie Readyject® bereits komplett sterilisiert, silikonisiert und weitestgehend vormontiert geliefert.

Die Gruppe gilt weltweit als Schrittmacher auf diesem äusserst anspruchsvollen Sektor.

Mit diversen Flaschen, Fläschchen, Gläsern, Ampullen und Carpulen erster Güte hat das Unternehmen ein aussergewöhnlich differenziertes Produktangebot für jede Art von Medikamenten sowie für die Diagnostik etabliert. Spezielle Highlights resultieren aus neuartigen Konstruktionen und Fertigungstechnologien – darunter verschieden geformte Leichtglasflaschen oder die fast schon legendäre Japan-Ampulle, die in ihrer filigranen Ausformung neue qualitative Massstäbe gesetzt hat. Beide entstehen aus Borosilicat-Röhrenglas, das Gerresheimer als vertikal integrierter Anbieter ebenso selbst produziert wie das Behälterglas.

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !