20. Juni 2018

Jungheinrich erweitert Produktportfolio bei den Logistiksystemen

Juli 21, 201487

Das hier abgebildete Lift Regal sowie das neue Paternoster Regal erweitern zukünftig das Angebot bei dynamischen Lager- und Bereitstellungssystemen von Jungheinrich.

Das Unternehmen besetzt damit ein weiteres Feld der Intralogistik und vervollständigt so sein Produktportfolio bei den Logistiksystemen. Beide Regale – nach Jungheinrich-Spezifikation bei Kardex Remstar in Deutschland gefertigt – ermöglichen nach dem Prinzip Ware zum Mann die geschützte und platzsparende Lagerung in Verbindung mit effizienter Kommissionierung. Sie wurden zum ersten Mal an der CeMAT 2014 in Hannover der Weltöffentlichkeit v

orgestellt. Dort begeisterte Jungheinrich das Fachpublikum mit einem Feuerwerk an Innovationen und mehr als 20 Produktneuheiten aus dem Intralogistikbereich. Die Messeaufträge verzeichneten einen Gesamtwert von rund 15 Millionen Euro. Das Unternehmen bietet seinen Kunden ein umfassendes Produktprogramm an Staplern, Logistiksystemen, Dienstleistungen und Beratung. Zu Beginn dieses Jahres wurde mit der Gründung der Jungheinrich Logistiksysteme GmbH die Führung der bisherigen Bereiche Logistiksysteme sowie Lager- und Systemfahrzeuge unter einem Dach zusammengefasst. In der Schweiz ist die Jungheinrich AG in Hirschthal und die Kardex Systems AG in Volketswil domiziliert.

 

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !