15. Dezember 2017

Kompaktes 120-Watt-Schaltnetzteil 

Juli 23, 201765

Lütze AG ergänzt das erfolgreiche LCOS-Gehäusesystem um ein Ultracompact-Schaltnetzteil. Das neue Lütze Power Supply gehört somit zu den kleinsten 120-Watt-Netzgeräten auf dem Weltmarkt. Das einphasige und primär getaktete Schaltnetzteil ist ausgangsseitig in einem Spannungsbereich von 23-27,5 V einstellbar und verfügt über einen AC-Weitbereichseingang von 88-264 V. Es zeichnet sich durch seine ausserordentliche Kompaktheit mit Aussenmassen von gerade mal 35x100x110 mm aus.

Der überdurchschnittliche Wirkungsgrad ist grösser als 94 Prozent. Hervorzuheben ist der verstärkte Schutz gegen Überspannungen, die PFC «Power Factor Correction» und der Störmeldeausgang. Das neue Schaltnetzteil ist ausgangsseitig über den Remote Kanal schaltbar und bietet mit einem Power Boost von 150 Prozent hohe Leistungsreserven. Der parallele Betrieb mehrerer Schaltnetzteile ist via Downslope-Kennlinie sehr einfach zu konfigurieren. Alle Lütze LCOS PS Schaltnetzteile von 30 bis 120 Watt besitzen eine einheitliche Gehäusestruktur und sind für den Einsatz im modularen Gehäusesystem LCOS oder auch in herkömmlicher Weise für die Hutschienenmontage (TS 35 EN 50022) ausgelegt. Das 120-Watt-Schaltnetzteil ist geschaffen für den Einsatz im Maschinen- und Anlagenbau in der Prozess- und Verfahrenstechnik, Telekommunikation sowie für Anwendungen der erneuerbaren Energie; also überall dort, wo hohe Verfügbarkeiten erforderlich sind. Das LCOS-Gehäusesystem von Lütze lässt sich sowohl als Einzelgehäuse sowie als Stand-Alone-Lösung einsetzen oder durch werkzeugfreies Zustecken von Daten- und/oder Energiemodulen zu einem kompletten und modularen I/0-System erweitert. Basis des LCOS-Elektronikgehäuses ist ein Geräteträger zur Aufnahme der einzelnen Gehäuse bzw. der aufsteckbaren Funktionseinheiten. Der patentierte Vier-Leiter-Energie-Bus ermöglicht die feldseitige Versorgung bis 16 A Nennstrom pro Leiter. So lassen sich auf einfache Art und Weise dreiphasige Funktionen mit einer Betriebsspannung von 500 V oder auch 24 V Applikationen mit einer Strombelastung von DC 64 A realisieren.

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !