Der neue elektromotorisch betriebene Gegengewichtsstapler vom Typ Jungheinrich EFG 425-430 ist ein leistungsstarkes, energieeffizientes und gleichzeitig sparsames Fahrzeug. Das bisherige Elektrostapler-Portfolio wird mit der neuen Baureihe um zwei weitere Fahrzeuge mit drei Tonnen Traglast ergänzt. Während das eine Fahrzeug einen erweiterten Lastschwerpunkt von 600 mm aufweist, verfügt das andere über einen besonders kurzen Rahmen, der den Wenderadius verkleinert. Dank des Einsatzes der neuesten Generation der umweltfreundlichen Jungheinrich-Drehstromtechnologie haben die Elektrostapler einen hohen Wirkungsgrad bei konstant niedrigem Energieverbrauch. Dieser konnte nach VDI-Zyklus um bis zu 13 Prozent im Vergleich zur Vorgängergeneration gesenkt werden. «Das neue Fahrzeug besitzt somit eine herausragende Energieeffizienz bei höchster Performance», sagt Stefan Pfetsch, Leiter Produkt- und Portfolio-Management Gegengewichtsstapler bei Jungheinrich, und ergänzt: «Wir nennen das Pure Energy». Die 80-Volt-Batterie des Fahrzeugs lässt sich bei Bedarf durch ein einfaches Batteriewechselsystem mühelos und sicher austauschen. Hierzu wurde der SnapFit-Adapter, eine Vorrichtung zur Fixierung der Batterie, mit dem Jungheinrich-JungheinefgBatteriewagenkonzept zusammengeführt. Das einheitliche Wechselsystem für Fahrzeuge mit 48- und 80-Volt-Batterien lässt sich mit einem handelsüblichen Jungheinrich-Niederhubwagen, der die zu wechselnde Batterie aufnimmt, kombinieren. Laut Pfetsch erhöht sich die Wirtschaftlichkeit dank dieser einfachen und flexiblen Wechseloption deutlich. Der neue EFG 425-430 besitzt über alle Tragkraftklassen hinweg zwei verschiedene Ausprägungen. Durch die neuen Ausstattungsvarianten Efficiency und Drive&LiftPlus ist der Stapler hinsichtlich seiner Leistung unterschiedlich konfigurierbar. Damit kann die Fahrzeugausprägung genau an die individuellen Kundenanforderungen angepasst werden. Angepasst und verbessert wurde auch die Ergonomie des neuen Elektrostaplers. Höhe und Neigung der schmalen Lenksäule lassen sich über die Einpunktverstellung mit nur einem Handgriff stufenlos justieren. Zusätzlichen Bedienkomfort liefert eine mitschwingende, stufenlos in Höhe und Längsrichtung verstellbare Armlehne. Verschiedene modulare Assistenzsysteme unterstützen den Fahrer und sorgen für mehr Sicherheit.

SPI