Nachhaltigkeit: Ursprung in der Forstwirtschaft

Januar 23, 2015144

Nachhaltigkeit – ein heute viel frequentierter Begriff – hat ihren Ursprung in der Forstwirtschaft. Sie bringt die verantwortungsbewusste Bewirtschaftungsweise der Wälder zum Ausdruck: Es soll nie mehr Holz entnommen werden als nachwächst. Getränkekartons bestehen bis zu 80 Prozent aus Zellstoff, der aus Holz gewonnen wird.

Holz ist ein nachwachsender Rohstoff. Die Regel ist, dass nur so viel Holz geerntet wird, wie durch Wiederaufforstung nachwachsen kann. So kann sich das Ökosystem regenerieren und noch mehr fürs Klima tun. Die Bäume, aus denen der Zellstoff stammt, binden Kohlendioxid aus der Luft und geben Sauerstoff ab. Sie leisten damit einen Beitrag zum Klimaausgleich und zur Verminderung des Treibhauseffekts.

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !