20. Juni 2018

Neue Perspektiven für den Digitaldruck

Oktober 23, 2014334

Mit der neuen HP Indigo 20000 hat die O. Kleiner AG anlässlich ihres 60-Jahr-Jubiläumsanlasses am 23. Oktober 2014 die weltweit erste kommerzielle Digitaldruckanlage von Hewlett Packard präsentiert. Die Anlage wurde im neuen Digitalcenter am Firmensitz in Wohlen installiert. Kleiner konnte als Wegbereiter des Digitaldrucks in der Verpackungsindustrie viel Know-how in dieser Disziplin aufbauen. 14 Jahre nach den ersten digital gedruckten Mustern, welche damals in gleichem Haus auf einer Indigo Webstream produziert wurden, nahm nun die neuste Anlage von Hewlett Packard ihren Betrieb auf. Der Lieferant ist heute wie damals derselbe: Chromos AG

Die Dielsdorfer Firma vertritt die Indigo (jetzt HP) in der Schweiz von Anfang an. Adrian Meyer, Mitglied der Chromos-Geschäftsleitung und für den Bereich Printing verantwortlich, erinnerte anlässlich des Kleiner-Jubiläums an den zukunftbestimmenden März-Tag des Jahres 2000, an dem er die erste Anlage für Kleiner AG bei Indigo bestellen konnte. CEO Martin Kleiner sagt, dass ihn die neue Drucktechnologie damals sofort überzeugte. Seit langem habe er sich aber eine grössere Druckbreite gewünscht.

Dieser Wunsch ist ihm mit dem jüngsten Erwerb in Erfüllung gegangen: Mit der Verarbeitungsbreite von 736 mm eröffnet diese Maschine dem flexiblen Verpackungsdruck ganz neue Perspektiven (auf dem Bild präsentiert Martin Kleiner zwei der ersten Packungen, welche auf der neuen Anlage bedruckt wurden). Für flexible Verpackungen bedeutet die HP Indigo 20000 laut Kleiner den Quantensprung in dieser Technologie.

Wie er vor Pressevertretern erklärte, gewinnt der Digitaldruck im flexiblen Verpackungsdruck laufend an Bedeutung. Die im neuen Kleiner-Digitalcenter installierte Digitaldruckanlage hat im Frühjahr 2014 viel Interesse bei Fachleuten aus der ganzen Welt am interpack-Stand der Hewlett Packard geweckt.

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !