12. Dezember 2017

Neuer Kunststoff-Aufsatzrahmen für Paletten

Juni 17, 201326

Nach dem Aufsatzrahmen für den klappbaren Palettenbehälter KLAPA 1200×800 mm bringt Georg Utz AG nun einen neuen Aufsatzrahmen für Europaletten auf den Markt. Der leichte, komplett aus rezykliertem Polypropylen gefertigte Rahmen ist primär mit allen Paletten von Utz mit glattem Oberdeck oder mit EHI-Rand kompatibel. Darüber hinaus passt er auch zu anderen gängigen Kunststoff- sowie Euro-Holzpaletten. Als optimale Ergänzung zu Kunststoffpaletten eignet sich der neue Aufsatzrahmen in alle Produktions- und Lagerbereiche, in denen die Produkte gelegentlich gewaschen werden und wo grosser Wert auf Sauberkeit gelegt wird. Im Gegensatz zu Rahmen aus Holz tritt bei Kunststoffprodukten keine Holzstaub- und Splitterbildung auf, was Störungsanfälligkeit von Handlingeinrichtungen und Verletzungsgefahr beim manuellen Handling ausschliesst.

Hohe Belastung

Mit einer Höhe von 200 mm entspricht dieser Aufsatzrahmen exakt der halben Höhe eines gängigen Holzrahmens. Das ergibt mehr Flexibilität in der Höhengestaltung einer Transporteinheit. Natürlich können die Kunststoffrahmen bei Bedarf auch rutschsicher übereinander gestapelt werden. Die Transporteinheit kann oben durch einen robusten Kunststoffdeckel aus dem Utz-Sortiment  abgeschlossen werden. Dank spezieller Formgebung des Deckels lässt sich darauf wieder eine weitere Palette stapeln.

Trotz des geringen Eigengewichts von nur 5,8 kg nimmt der Rahmen eine hohe vertikale Belastung auf. Ein Rahmen kann problemlos mit bis zu 1’000 kg belastet werden. Vier übereinander gestapelte Rahmen (entspricht zwei herkömmlichen Holzrahmen) können mit bis zu 500 kg belastet werden, ohne dass Instabilität entsteht. Beim Nichtgebrauch und Rücktransport werden die Rahmen zusammengefaltet und lassen sich so platzsparend auf einer Palette lagern: Drei gefaltete Rahmen liegend oder vier gefaltete Rahmen stehend passen in eine offenen Umrandung.

Optimal verrippt und gewichtsoptimiert

Den Produktdesignern von Utz ist es mit dieser Neuheit gelungen, einen für die Stabilität optimal verrippten und trotzdem gewichtsoptimierten Rahmen zu konstruieren, der höchsten Anforderungen standhält. Die starken Eckführungen garantieren einen sicheren und absolut rutschfreien Halt auf der Palette oder bei der Stapelung von Rahmen über Rahmen. Zur Erhöhung der Sicherheit können zudem zwei Rahmen über spezielle Ösen mit Kabelbindern verbunden werden. Um eine durch verrutschte Ladung oder Beladung mit schüttgutähnlichen Waren auftretende Ausbauchung der seitlichen Längswände zu vermeiden, lassen sich diese mit einem Metallprofil verstärken. Zudem können die Rahmen optional mit einem Etikettenhalter oder einer Kunststoffplatte mit einem Noppenfeld für Klebeetiketten oder zur Prägung/Bedruckung von Logo oder Texten ausgerüstet werden.

Teilen auf Social Media:

Diesen Beitrag kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !