20. Juni 2018

PAWI investiert in Koenig & Bauer-Technologie

Mai 23, 201883

Die PAWI Verpackungen AG meldet eine gewichtige Investition im Offsetbereich: Um nicht nur den heutigen, sondern auch den morgigen Kundenanforderungen in optimaler Weise zu entsprechen, entschied sich der Verpackungsspezialist mit Sitz in Winterthur Anfang 2018 für den Erwerb der leistungsstarken Koenig & Bauer-Technologie. Die neue High-End Rapida 106 ist eine hochautomatisierte «Tailor-Made» Industrieanlage mit 8 Druck- und 2 Veredelungswerken sowie 2 Trockenwerken und einzigartig schnellen Rüstprozessen für Druck-, Farb- und Lackwerke.

Standardmässig verfügt sie über z.B. ziehmarkenfreie Anlage (SIS), ein vollautomatisches Plattenwechselsystem sowie automatisch auskuppelbare Farbwerke. Letzteres ermöglicht den Einsatz des DriveTronic SRW – das parallele Walzenwaschen in nicht druckenden Farbwerken während der Produktion. Ausgerüstet ist die Rapida 106 mit der am Markt schnellsten Inline-Mess- und Regeltechnik (QualiTronic ColorControl), integrierter automatischer Registerregelung sowie PrintCheck für die Druckbildkontrolle. Des Weiteren verfügt sie über das neueste TouchTronic Bedien- und Leitstandkonzept inklusive AutoRun-Funktion (autonomes Drucken). Über das Produktionsmanagement-System LogoTronic Professional kann die Anlage optimal in den Druckerei-Workflow eingebunden werden. Die Rapida 106 ist vielseitig einsetzbar und produziert von Dünndruck bis hin zum 1.2 mm Karton im UV-/Mischbetrieb mit Spezialapplikationen. Die Maschine ist höhergestellt und wird mit einem neuen Logistiksystem ausgestattet sein. Das zusätzliche, umfassende Service- und Wartungsprogramm «Select & More» wird den Betreiber der Anlage nach der Instalation unterstützen. Die Koenig & Bauer AG wird in der Schweiz durch die Print Assist AG in Höri vertreten (www.koenig-bauer.com).

 

Auf dem Bild rechts, welches nach der Vertragsunterzeichnung gemacht wurde, sind zu sehen (v.l.n.r): Alexander Honsel (PAWI), Andreas Keller (Geschäftsführer PAWI), Peter J. Rickenmann (Geschäftsführer Print Assist AG), Robert Schmid (PAWI), Daniel Büsch (Print Assist) und Remo Fehr (PAWI).

 

 

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !