20. Juni 2018

Robatech und Leary: weltweite Partnerschaft

Juli 25, 2014129

Die Robatech-Gruppe und W. H. Leary haben weltweite Partnerschaft vereinbart, die vollständiges Sortiment an hochwertigen Lösungen für papierverarbeitende Industrien umfasst. Diese Lösungen reichen von wirtschaftlichen Klebstoffauftragssystemen für Heiss- oder Kaltverfahren bis hin zu hocheffizienten Klebe- und Qualitätssicherungssystemen für Hersteller von Kartons, Tüten, Umschlägen und sonstigen Produkten aus Voll- oder Wellpappe. Ziel der Zusammenarbeit ist eine optimale Befriedigung der globalen Nachfrage nach hochwertigen Produkten, Dienstleistungen und Kundenservice. 

Beide Unternehmen sind Experten in den jeweiligen Geschäftsbereichen, die sich gegenseitig perfekt ergänzen. Robatech produziert Klebstoffauftragssysteme für eine Vielzahl von Branchen, einschliesslich Verpackungsindustrie. Die Lösungen umfassen Heissleim-, Kaltleim- und PUR-Anwendungen. Das Unternehmen ist in über 60 Ländern vertreten (CH: Robatech AG) und liefert seit 40 Jahren hochwertige Steuerungen, Auftragsköpfe und Dosiersysteme. W. H. Leary ist ein führender Entwickler von Kaltleimanwendungen sowie Lösungen für Qualitätssicherung und Datenerfassung in Faltschachtel-, Wellpappkarton- und sonstigen Papieranwendungen. Die integrierten Klebe- und Qualitätssicherungslösungen von Leary basieren auf leistungsstarken und dennoch einfachen Technologien, die eine Null-Fehler-Produktion und deutliche Produktivitätssteigerungen ermöglichen. Im Rahmen der Partnerschaft übernimmt Robatech den weltweiten Vertrieb der Leary-Produkte, einschliesslich Beratung, Montage, Ersatzteile und Wartung. Leary vertreibt, integriert und unterstützt das Produktsortiment von Robatech in Nordamerika, Grossbritannien und einigen anderen strategischen Regionen. Zielgruppen sind dabei insbesondere die papierverarbeitenden Industrien. Laut Marcel Meyer, Präsident und CEO von Robatech (rechts im Bild), ergänzen sich beide Marken perfekt. Das gemeinsame Ziel sei, Kunden auf der ganzen Welt marktführende Produkte und Services anzubieten. Kevin Leary, Präsident und CEO von W.H. Leary (links), fügt hinzu: «Mit unserem globalen Netzwerk für Ersatzteile und Serviceleistungen und dem hervorragend geschulten Personal beider Unternehmen können wir Kunden und Maschinenbauer auf der ganzen Welt noch besser unterstützen und neue Beziehungen zu Endkunden aufbauen. Durch die perfekte Ergänzung unserer Stärken sind wir in einer äusserst starken Position, in der wir die globalen Märkte für Papierverarbeitung besser bedienen können.»

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !