18. Juni 2018

Sanfte Einlagerung schwerer Teile

Juli 4, 2014164

Ob Motoren, Autotüren, grosse Ventile, schwere Pumpen oder Werkzeugmaschinen – die schnelle Bereitstellung von schweren oder sperrigen Gütern erhöht die Produktivität in der Fertigung und die Effizienz in der Instandhaltung. Der Intralogistikanbieter Kardex Remstar bringt mit dem neuen Shuttle XP 1000 speziell für diese Anwendungsfälle eine platzsparende Lösung mit werkseitig montiertem Hängekran auf den Markt.

Damit können schwere Teile ergonomisch, sicher und schnell eingelagert und fehlerfrei bereitgestellt werden. Mithilfe des Krans werden die Teile direkt in die Tablare des Shuttle XP 1000 gestellt. Der Kran wird elektrisch angetrieben und ist an den Lastprofilen des Shuttle befestigt. Er kann bis vor den Tablarvollauszug ausgezogen werden, um dort die schweren Güter vom Boden oder von einer Palette aufzunehmen. Der integrierte Hängekran am Lagersystem steht – anders als ein Hallenkran – permanent zur Verfügung. Wartezeiten für Lager- und Produktionspersonal gehören damit der Vergangenheit an, ebenso das Vorhalten von zusätzlichem Gerät für die Ein- oder Auslagerung der benötigten Teile. Der neue Shuttle XP 1000 mit integriertem Kranhandling kommt auch der zunehmenden Flexibilisierung der Produktion und häufigen Produktionswechseln optimal entgegen: Bei Produktionsänderungen kann der Lagerlift ohne grossen Aufwand umgezogen werden. Ein spezielles Fundament ist für den Aufbau des Geräts nicht notwendig. Mit dieser Lösung, die einzigartig auf dem Markt ist, reagiert Kardex Remstar auf die Anforderungen speziell der Branchen Maschinenbau, Automotive, Öl und Gas sowie Instandhaltung. Die kompakte Bauweise des Lagergerätes reduziert die benötigte Grundfläche für die Lagerung um bis zu 80 Prozent. Die frei gewordene Grundfläche kann somit für die Ausweitung der Produktion genutzt werden (Kardex Systems AG).

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !