12. Dezember 2017

Süsse Tradition

September 26, 201642

Seit 1905 pflegt die Confiserie Honold die feine Kunst der Schokoladeherstellung. Über Jahrzehnte wurde dieses Handwerk, das Urgrossvater Friedrich Honold am Zürcher Rennweg begonnen hatte, immer weiter verfeinert. Junge Chocolatiers haben die klassische Auswahl an Pralinen und Truffes später mit zahlreichen raffinierten Neukreationen erweitert. 

Die unterschiedlichsten Schokoladespezialitäten, welche ausschliesslich in traditioneller Handarbeit gefertigt werden, verdienen eine aussergewöhnliche Verpackung.

In der nostalgischen Weissblechdose von Andreas Kopp AG, Ettingen, kommt der süsse Inhalt mit einem besonderen Reiz zur Geltung. Die quadratische Verpackung mit Abmessungen von 150 x 150 x 35 mm wird individuell nach Kundenwunsch mit 16 Pralinés gefüllt. Das alte Honold-Sujet am Dosendeckel wird in einem Rahmen mit vier Sonderfarben + Glanzlack gedruckt. Das Gold-geprägte Honold-Logo und der textliche Hinweis «seit 1905» erhöhen als zusätzliche Elemente die Wertigkeit der traditionell anmutenden Geschenkpackung.

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !