23. Juni 2018

Swiss Packaging Award 2018

April 12, 2018735

Die Gewinner der Swiss Packaging Awards 2018 wurden am 11. April – dem ersten Messetag der diesjährigen Fachmesse Packaging Innovations in Zürich – gekürt. Die von Easyfairs veranstaltete Fachmesse ist Patronatspartner des vom Schweizerischen Verpackungsinstitut SVI jährlich organisierten nationalen Verpackungswettbewerbs.

43 Anmeldungen von 35 Unternehmen

Der Wettbewerb um die innovativsten Verpackungen der Schweiz wurde in diesem Jahr bereits zum 49. Mal durchgeführt. Sein Ziel ist, die Kreativität und die Innovationskraft der Schweizer Verpackungsindustrie aufzuzeigen. So stellt der Preis das Aushängeschild der Branche dar. Zugelassen sind  Verpackungen aus allen Materialien. Der Fokus liegt bei der Förderung und Auszeichnung ganzheitlicher Verpackungslösungen, unabhängig vom Packstoff. Am Start waren diesmal 35 Unternehmen mit 43 Arbeiten. Von diesen hat die 16-köpfige Fachjury in einer ersten Auswahl zuerst 18 Einsendungen nominiert. Die prestigereichen Awards – ein pro Kategorie – wurden dann im zweiten Schritt erkoren. Die Swiss Packaging Awards 2018 wurden in folgenden Kategorien vergeben: Nachhaltigkeit, Convenience, Design, Marketing, Technik und Konstruktion. Die begehrten Preise für die sechs ausgewählten, herausragenden Verpackungslösungen, welche die Vertreter der ausgezeichneten Firmen im Rahmen einer feierlichen Verleihung in Empfang nehmen durften, berechtigen zur Teilnahme am internationalen Wettbewerb um die weltweit besten Verpackungen Worldstar.

Die Gewinner 2018

Kategorie Nachhaltigkeit: BVS Verpackungs-Systeme AG

WaveWrap® von WavePack® GmbH

Die Auszeichnung nahm Livio Marchioni, Inhaber und CEO der BVS Verpackungs-Systeme AG in Urdorf, entgegen. Hier im Gespräch mit der Moderatorin Katharina Deuber.

 

 

 

 

 

Kategorie Convenience: Perlen Converting AG

PERLAMED-BLISTair

In der Kategorie Convenience machte die Perlen Converting AG mit dem Perlamed-Blistair – einer blisterartigen Einmalverpackung für die Inhalation pulverförmiger Medikamente – das Rennen. Die leichte und kompakte Verpackung lässt sich bei Bedarf auch unterwegs mitführen.

 

 

 

Kategorie Design: Kraftkom GmbH

Redesign Appenzeller Gin 27

In der Kategorie Design überzeugte die Kraftkom GmbH mit ihrem Redesign für Appenzeller Gin der Appenzeller Alpenbitter AG. Mit ihrem Scherenschnitt im traditionellen Appenzellermuster gelang es, dem Gin 27 neues Leben einzuhauchen. Die Jury hebt das ganzheitlich gestaltete Design hervor, welches durch die glaubwürdige und gleichzeitig eigenständige Gestaltung mit hoher Verkaufsattraktivität besticht.

 

 

Kategorie Marketing: Werbeanstalt Schweiz AG

Sidroga Teexpress

Der Preis in der Kategorie Marketing ging an die Werbeanstalt Schweiz AG. Mit dem Produkt Sidroga Teexpress richten sie sich direkt an die Kinder und eröffnen für die Sidroga Strathos Pharma Group ein neues Marktsegment. Die Kinderwelt wird neben dem Produkt mit einer Broschüre mit Märchen, Ausmalbildern und einer Website angesprochen.

 

 

Kategorie Technik: Robert Bosch Packaging Technology GmbH

Gesiegelte Papierverpackung

Ole Paulussen, Sales Director System Sales Bag Solutions bei BillerudKorsnäs Germany GmbH in Hamburg (links) und Uwe Pfander, Area Sales Manager Business Unit Food, bei Robert Bosch Packaging Technology GmbH in Waiblingen (CH-Schwestergesellschaft: Bosch Packaging Systems AG in Beringen), freuen sich über den Swiss Packaging Award in der Kategorie Technik.

 

 

 

Kategorie Konstruktion: Chocolats Camille Bloch SA

Mono-Pralinés Torino LA PIAZZA

Chocolats Camille Bloch SA holte mit der zylinderförmigen Verpackung mit Sichtfenster für Mono-Pralinen Torino La Piazza den Preis in der Kategorie Konstruktion. Mit minimalstem Materialaufwand – im Vergleich zu einer herkömmlichen Runddose – wird die Verpackung flach angeliefert. Das Aufrichten erfolgt kurz vor der Befüllung der Verpackung maschinell, was deutlich reduzierte Logistik- und Lagerkosten ermöglicht.

 

 

 

 

Publikumspreis:

Andreas Kopp AG

 

FrischSchoggi-Dose gewinnt den Publikumspreis

Zusätzlich zu den sechs von der Wettbewerbsjury bestimmten Auszeichnungen wurde der Publikumspreis verliehen, der traditionell von Konsumentinnen und Konsumenten in einer öffentlichen Abstimmung ermittelt wird. Dieses Jahr beteiligten sich rund 950 Abstimmende. Der Gewinner 2018 ist die FrischSchoggi-Dose von Andreas Kopp AG. Diese wurde speziell für die normalerweise offen verkaufte «FrischSchoggi» der Läderach Schweiz AG entwickelt und so konzipiert, dass sie gut vor Licht und Bruch geschützt ist. Die hohe Qualität der Produkte findet sich auch in der Verpackung wieder. Die Grafik lässt die wesentlichen Punkte hervorstechen. Die gezielte Prägung auf dem Deckel verleiht der Dose ein Haptik-Element, welches den leckeren Inhalt zum Greifen nah erscheinen lässt. Mehr noch: Durch ihre Aufbewahrungsfunktion verlängert die FrischSchoggi-Dose das Genuss-Erlebnis bis lang nach dem Konsum der Schokolade.

Marcus Hapig, Messeleiter der Packaging Innovations (links), überreichte die Auszeichnung für den Gewinn des Publikumspreises 2018 an Andrea Walter, Projektleiterin Marketing bei Confiseur Läderach AG in Ennenda, und Yanick Grenal, General Manager bei Andreas Kopp AG in Ettingen.

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.




error: Inhalt ist geschützt !