Mit dem neuen InspireX R40LF-800-Röntgeninspektionssystem von Mettler-Toledo Safeline können Hersteller von industriell verarbeiteten Lebensmitteln ihre Produkte jetzt nicht nur auf Fremdkörper, sondern auch auf Unregelmässigkeiten bei der Form untersuchen. Das für die automatisierte Untersuchung von losen Lebensmitteln wie Burger, Hähnchen-Nuggets und Backwaren konzipierte Hochgeschwindigkeitssystem erkennt Fremdkörper wie Knochen, Glas und Metall und überprüft Mass- und Formunregelmässigkeiten. Im Vergleich zu herkömmlichen Röntgeninspektionsgeräten für Schüttgut eignet sich dieses einzigartige Design sehr gut für die Untersuchung geformter Lebensmittel auf Merkmale wie die Rundheit von Burger und unerwünschte Dellen. Gleichzeitig erkennt das neue System Fleischreste auf Oberflächen, die sich negativ auf die Garzeiten auswirken und somit die Gesundheit der Verbraucher und den Markenruf gefährden könnten. Die Software ermöglicht die Überwachung und Nachverfolgung aller durchlaufenden Burger oder Nuggets sowie die korrekte Erkennung von minderwertigen Produkten. Sie vergleicht jedes passierende Produkt mit dem abgespeicherten «idealen» Produktbild und kann so Grössenabweichungen von bis zu 1 mm feststellen. Das über ein farbiges HMI-Touchscreen gesteuerte System kann die gesamte Breite des Förderbands – bis zu sechs Produktionslinien – gleichzeitig scannen. Werden fehlerhafte Produkte erkannt, blasen Luftdüsen am Förderbandrand diese in einen Ausschleusbehälter unterhalb des Röntgensystems. Ausgeschleuste Produkte werden anschliessend separiert: Produkte mit unregelmässiger Form werden erfasst und erneut bearbeitet. Das reduziert die Verschwendung, spart Kosten und verbessert Produktivität. Verunreinigte Produkte hingegen werden entsorgt, noch bevor sie weiter verpackt oder veredelt werden. Die Grösse der Ausschleusöffnung kann durch eine Verstellung an die Form der Lebensmittel angepasst werden, was die Artikelumstellungen beschleunigt und die Flexibilität und Effizienz bei der Herstellung steigert. Das neue Röntgeninspektionssystem gewährleistet die Überprüfung der Qualität von industriell verarbeiteten Lebensmitteln bei hohen Geschwindigkeiten. Dadurch kann die Produktivität deutlich gesteigert und HACCP-basierte Branchenstandards eingehalten werden. «Schliesselich stärken diese Massnahmen den Markenruf und halbgares Fleisch gelangt erst gar nicht zum Verbraucher», resümiert Daniela Verhaeg, Marketingleiterin bei Mettler-Toledo Safeline.