Weiss_DEZ18i-1280x831.jpg

426

Viel Interesse bei den Fachbesuchern der FachPack 2018 weckten zwei über 10 m lange Pickerlinien, ausgestellt auf dem 300 m² grossen Messestand des Maschinenbauers R. Weiss Verpackungstechnik GmbH & Co. KG. Alle Maschinen des Unternehmens basieren auf dem modularen UNIROB-System. Ausgestellt war eine Monolinie, die dort Anwendung findet, wo sortenreine Produkte (Süsswaren oder Medikamente) präzise mit Höchstgeschwindigkeit verpackt werden. Mit dem gezeigten Untermischungssystem kann man Verkaufseinheiten mit unterschiedlichen Sorten oder Geschmacksrichtungen flexibel konfigurieren und verpacken. Anwendung findet das System z.B. beim Verpacken von Schokoladenriegeln, Pralinen oder Hygieneprodukten wie Shampoo. Die andere UNIROB-Toploading-Maschine arbeitete mit integriertem Intelligent Shuttle System (ISS) für das Handling von Einzelprodukten im Highspeed-Bereich. Das Unternehmen bietet die Möglichkeit, solche branchenspezifischen Vorgaben entweder direkt im Projekt zu realisieren oder für einen späteren Zeitpunkt vorzubereiten. Jedes Modul wird, auf dem Standard basierend, für die jeweilige Funktion konfiguriert. Die FachPack-Exponate griffen auch topaktuelle Themen wie Serialisierung und Track & Trace in der Pharmabranche sowie deren Integration in die von R.Weiss entwickelten und hergestellten UNIROB-Toploading-Maschinen und -Anlagen auf. Die Technologie bedient aktuelle Trends, welche sich durch eine immer höhere Dynamik der Märkte, kleinere Chargen und kürzere Umrüstzyklen auszeichnen.

 

 

 

 

 


GEGEA_SEP17-ABF_556351-1280x803.jpg

1185

Die GEA-Gruppe (CH: GEA Food Solutions Switzerland AG) stellte an der drinktec 2017 ihre Innovationen und Weiterentwicklungen unter der Leitidee «Inspiring Beverage Solutions» vor. Gezeigt wurde u.a. die GEA ABF-Technologie (Aseptic Blow Fill) zur nachhaltigen Getränkeabfüllung. Die Anlage besteht aus einer aseptischen Rotationsblasmaschine mit einem integrierten aseptischen Füll- und Verschliesssystem und bietet maximale Wirksamkeit für die PET-Verarbeitung.


bosch_juni15ai_2.jpg

821

Bosch Packaging Technology stellt die zurzeit schnellste vertikale Schlauchbeutelmaschine mit «Doy Zip»-Funktion am Markt vor. Mit der neuen SVE 2520 DZ können Hersteller von Nüssen, Schokolade und Süsswaren ihren Marken neues Leben einhauchen und die Wirkung der Produkte im Verkaufsregal steigern, ohne auf Produktionseffizienz zu verzichten. Die kompakte, kontinuierlich arbeitende Maschine produziert bis zu 100 hochwertige «Doy Zip»-Beutel pro Minute.


schubert_nov14ia_2.jpg

451

Die von Gerhard Schubert GmbH entwickelte Verpackungsmaschinensteuerung VMS integriert von der Übernahme der Produkte bis zur Palette mit den Fertigprodukten sämtliche Funktionen für den Verpackungsprozess einer serialisierten pharmazeutischen Endverpackung. Alle Automatisierungskomponenten wie Roboter, Scanner, Kameras und Drucker kommunizieren mit der VMS. Die TLM-Technologie von Schubert bietet mit dem Transmodul zudem eine Systemkomponente mit besonderen Vorteilen für das Track&Trace.


mettler_mai14a_kl.jpg

420

Effiziente Produktionslinien und flexible Produktwechsel sind für Hersteller in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie ein wichtiges Ziel zur Ertragssteigerung. Die neuen Röntgeninspektionssysteme der X36-Serie von Mettler-Toledo (Schweiz) GmbH tragen mit einer fortschrittlichen Bilderfassungstechnologie zur Optimierung bei. Sie ermöglichen sehr genaue Kontrollen bei einer hohen Durchsatzrate und reduzieren gleichzeitig den Energieverbrauch.


article_mask.jpg

417

Mit dem neu entwickelten Röntgenprüfsystem IX-GE von Ishida können erstmals auch Flaschenverpackungen kontrolliert werden. Es wurde extra für die Kontrolle von Glas- und PET-Flaschen, Getränkekartons und Standbodenbeuteln konstruiert. Das Röntgenlicht kontrolliert die Verpackungen nicht nur von oben, sondern auch von der Seite.


bosch_achema_aug12ia_klein.jpg

418

Bosch Packaging Technology stellte an der Achema 2012 eine Komplettlösung für die Verpackung von Pulver vor. Der erste Anwender dieses neuen, aus einer Stick-Pack- und einer Schlauchbeutelmaschine bestehenden Verpackungssystems ist die Bright Future Pharmaceutical Ltd. in Hong Kong. Der GMP (Good Manufacturing Practice) -zertifizierte Pharmahersteller verpackt Penizilin neu in Schlauchbeutel-Multipacks mit je sechs Stick Packs. Für die neue Verpackungsform entschied man sich, weil sie weniger Material verbraucht als die bisher zum Einsatz kommenden Sachets. Gleichzeitig bieten die einfach zu öffnenden Stick Packs den Endverbrauchern eine bessere Handhabung und mehr Komfort. 


mettleraug12i_inspirex_klein.jpg

425

Mit dem neuen InspireX R40LF-800-Röntgeninspektionssystem von Mettler-Toledo Safeline können Hersteller von industriell verarbeiteten Lebensmitteln ihre Produkte jetzt nicht nur auf Fremdkörper, sondern auch auf Unregelmässigkeiten bei der Form untersuchen. Das für die automatisierte Untersuchung von losen Lebensmitteln wie Burger, Hähnchen-Nuggets und Backwaren konzipierte Hochgeschwindigkeitssystem erkennt Fremdkörper wie Knochen, Glas und Metall und überprüft Mass- und Formunregelmässigkeiten.


article_mask.jpg

410

Im neuen Innovationszentrum von Mettler-Toledo CI-Vision in Giesen stehen Herstellern von Lebensmitteln, Getränken und Medikamenten Experten und modernste optische Inspektionstechnologien zur Verfügung. Hier werden Bewertungs- und Designprozesse optimiert, sodass neue, kostengünstige und auf individuelle Kundenanforderungen zugeschnittene optische Inspektionssysteme entwickelt werden können. Die optischen Inspektionssysteme von Mettler-Toledo CI-Vision unterstützen die Einhaltung von Sicherheitsstandards, die Qualitätskontrollen von Produkten und die Rückverfolgbarkeit der gesamten Lieferkette. 



Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint fünfmal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.