Easyfairs Gruppe mit neuem VR-Präsidenten und neuem CEO-Duo

Oktober 6, 2022

 

 

                                                                                                   

Eric Everard (Bild), der die Gruppe 2004 gründete, wurde zum Verwaltungsratspräsidenten ernannt. Anne Lafère und Matt Benyon amten künftig als neue Group CEOs. «Ich arbeite seit Jahren mit Anne und Matt zusammen und bin überzeugt, dass sie die Easyfairs erfolgreich durch die nächste Wachstumsphase führen werden. Beide sind starke und motivierende Führungspersönlichkeiten, die sich perfekt ergänzen», sagt Everard. «In meiner neuen Position werde ich die Vision und Gesamtstrategie der Gruppe im Blick haben. Das heisst, dass ich den beiden CEOs jederzeit beratend zur Seite stehe. Ich werde mich auch aktiv in die Unternehmensentwicklung einbringen und mit anderen Unternehmern zusammenarbeiten, um sie von den Vorteilen einer Zusammenarbeit mit der Gruppe zu überzeugen und die Gruppe bei ihren Wachstumsplänen zu unterstützen.»

 

 

 

Anne Lafère und Matt Benyon (Bild) sind neue Group CEOs.

Anne Lafère stiess 1998 zu Artexis (später Easyfairs), wo sie als Geschäftsführerin von Artexis Exhibitions Belgien tätig war, bevor sie 2014 Group-COO von Easyfairs wurde. Sie erklärt: «Obwohl wir uns nach fast zwei Jahren, in denen Live-Veranstaltungen in ganz Europa unmöglich waren, erfolgreich erholt haben, stellen sich Easyfairs und der Branche im Allgemeinen in diesen turbulenten Zeiten zahlreiche Herausforderungen.» Neben der Erholung der Besucher- und Ausstellerzahlen nennt Sie auch die Ziele, mit Easyfairs mindestens 15 neue Anlässe pro Jahr zu etablieren, Übernahmen zu integrieren, neue Talente anzuziehen sowie Mitarbeitende zu halten und die ESG-Strategie von Easyfairs sowie Massnahmen auf dem Weg zum Nettonullziel umzusetzen.

Matt Benyon ist seit 2009 bei Easyfairs. Er war zunächst CEO für die britische Division, bevor er zum CEO der Division UK and Global ernannt wurde und seinen Verantwortungsbereich neben Grossbritannien auf Algerien, Frankreich, Italien, Portugal und Spanien ausweitete. «Wir werden uns unsere Verantwortungsbereiche nach Kompetenzen und nicht nach Regionen aufteilen. Mein Fokus liegt auf Umsatz, Wachstumstreibern und M&A, während Anne sich auf Mitarbeitende, Technologien und Marketing, ESG und das Kundenerlebnis konzentrieren wird», sagt Benyon. Gemeinsam wird das Duo für Strategie-, Rechts- und Finanzthemen verantwortlich zeichnen und kann dabei auf die starke Unterstützung durch die Regionalleiter sowie das Managementteam in der Easyfairs-Zentrale in Brüssel zählen.

200 Events in 14 Ländern

Easyfairs organisiert derzeit 200 Events in 14 Ländern (Algerien, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz und Grossbritannien) und betreibt 8 eigene Messegelände in Belgien, den Niederlanden und Schweden. In der DACH-Region organisiert Easyfairs u.a. die all about automation, die KPA Kunststoff Produkte Aktuell, AQUA Suisse, die EMPACK, die FMB, die LOGISTICS & AUTOMATION, die LOGISTICS & DISTRIBUTION, die maintenance, die PUMPS & VALVES, die RECYCLING-TECHNIK und die SOLIDS.

 

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint viermal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.