Multivac stellt die Weichen für die Zukunft

September 26, 20195

Führungswechsel bei Multivac: Guido Spix, Christian Traumann, Hans-Joachim Boekstegers (v.l.n.r.). Nach über 18 Jahren als Geschäftsführer der Multivac-Gruppe wird Hans-Joachim Boekstegers zum 1. Januar 2020 aus dem Unternehmen ausscheiden. Dabei bleibt er, wie er im September 2019 an der FachPack-Pressekonferenz betonte, dem Hause Multivac weiterhin freundschaftlich verbunden. Seine langjährigen Geschäftsführerkollegen Christian Traumann und Guido Spix werden die Gruppe ab 2020 als Doppelspitze weiterführen. Traumann übernimmt dabei die Verantwortung für Vertrieb und Finanzen, Spix für Technik und Produktion. Hans-Joachim Boekstegers hat seit 2001 als Geschäftsführer die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens massgeblich vorangetrieben. So zeichnet er insbesondere für den konsequenten Ausbau des Produktportfolios sowie des Vertriebs- und Servicenetzwerks verantwortlich. Heute gehört Multivac mit 85 eigenen Tochtergesellschaften zu den weltweit führenden Herstellern von Verarbeitungs- und Verpackungslösungen (CH-Tochter: Multivac Export AG). Der Umsatz konnte in dieser Zeit mehr als vervierfacht werden und betrug Ende 2018 rund 1,1 Mrd. Euro. Die Mitarbeiterzahl stieg von 1‘600 auf etwa 5‘900; 2‘200 von ihnen sind am Hauptsitz in Wolfertschwenden (D) tätig.

 

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint viermal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.