Wiederverschliessbare Schlauchbeutel

Februar 4, 2012917

SüdpackInsbesondere Single- und Kleinhaushalte schätzen den Wiederverschluss: Die Packungen lassen sich ohne Hilfsmittel aufpeelen und anschliessend wieder verschliessen. Selbst empfindliche Produkte bleiben so länger frisch. Bisher kamen diese Vorteile vor allem bei Tiefziehpackungen zum Tragen. Südpack Europe AG gelang es, diesen Wiederverschluss mit der Weiterentwicklung Multipeel Flow Wrap auch bei Schlauchbeuteln am Markt zu etablieren – für gekühlte wie ungekühlte Lebensmittel, darunter Wurst- und Süsswaren, Snackartikel, Käse sowie Brot- und Backwaren. Der Verzicht auf Klebeetiketten oder Zipper macht aufwendige Anpassungen an der Verpackungsmaschine überflüssig. Zudem ermöglicht eine eigens entwickelte Siegelschicht ein aussergewöhnlich breites Produktionsfenster bei Temperaturen von 90 bis 180 Grad Celsius – beides Voraussetzungen für wirtschaftliches Produzieren. Die Taktzahl der Maschine lässt sich erhöhen, ohne dass die dabei entstehenden hohen Temperaturen den Wiederverschluss zerstören. Dank guter Gleitreibwerte ist die Folie sehr maschinengängig. Eine weitere Besonderheit: Im Gegensatz zu Tiefziehpackungen siegeln die Schlauchbeutel nicht gegen eine stabile Unterfolie. Dichtigkeit und Sicherheit der Siegelung bei gleichzeitig leicht zu öffnender Verpackung lassen sich so schwieriger realisieren. Doch es zeigte sich in mehreren Testreihen, dass die Nähte der Multipeel Flow Wrap-Packungen sehr dicht siegeln und der Verschluss dennoch mit relativ wenig Kraftaufwand geöffnet und mehrmals wieder verschlossen werden kann.

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint viermal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.