Nachschub in der Elektronikproduktion: dank Software schnell und fehlerfrei.

Mai 15, 2000652

Wie die Lager- und Bereitstellungslösungen von Kardex Remstar zeigen, bietet die Intralogistik für den Just-in-time-Nachschub in der Elektronikproduktion grosse Einsparpotenziale. Benötigt man für das Bestücken einer Leiterplatte nur wenige Minuten, verschlingen die vor- und nachgelagerten Prozesse in der Halbleiterfertigung oft viele Stunden.

Ein reibungsloses Zusammenspiel von Lagergerät wie dem Lagerpaternoster Megamat RS oder dem Lagerlift Shuttle XP, plus Software, kombiniert mit intelligenter Prozessplanung, sind Erfolgsfaktoren einer Bereitstellungslösung. Gesteuert wird der Ein- und Auslagerungsprozess durch die Kardex-eigene Smartpick 5200. Die Software wurde eigens für die Elektronikproduktion entwickelt. Sie erfasst permanent die Bestände im Lager, kontrolliert die Bewegungsdaten des Lagergutes sowie die Dauer der Verwendung. Das System dokumentiert, welches Material welchem Produktionsauftrag zugeordnet ist, erkennt die Verfügbarkeit der Komponenten und kann den Bedarf für anstehende Aufträge reservieren. Eventuelle Fehlbestände werden umgehend gemeldet und Material wird nachgeordert. Das Resultat des Software-Einsatzes sind einfach und klar strukturierte Pick-Prozesse sowie 100 Prozent fehlerfreies Bereitstellen von SMD-Rollen für den Auf- und Abrüstprozess. Die Kardex Systems AG ist in Volketswil domiziliert.

 

Teilen auf Social Media:

Über uns

Die Fachzeitschrift spi swisspack international mit Logistik-Praxis erscheint viermal jährlich in deutscher Sprache in einer Auflage von 4200 Exemplaren. Jede Ausgabe berichtet aktuell und lebendig über die verwandten Fachbereiche Verpackung und Logistik und verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen ihnen.